Bürgerbus Kürten e.V.

 

DER VEREIN

Bürger fahren Bürger

In der ländlich strukturierten Gemeinde Kürten können viele mehr oder weniger abgelegene Weiler nicht vom konventionellen Linienverkehr der WupSi angefahren werden.

Um diese Lücke zu schließen, wurde 1998 parteiübergreifend die Gründung des Bürgerbus-Vereins beschlossen.

Im August 1999 konnte dann ein Fahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen beschafft und als Bürgerbus mit ehrenamtlich tätigen Fahrerinnen und Fahrern in Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr in Betrieb genommen werden.

 

Die WupSi (WupperSieg GmbH Leverkusen), das Verkehrsunternehmen in der Region ist der Verkehrsträger des Vereins und sichert hierbei die verkehrsrechtliche und die technische Seite ab.

 




 

Anfänglich wurde das gesamte Gemeindegebiet mit über 6 Linien bedient, bis im März 2016 eine wichtige Änderung in Kraft trat. Anstelle des starren Linienverkehrs wurde das bedarfsgesteuerte Fahren eingeführt, bei dem sich die Fahrgäste tags zuvor telefonisch für die Fahrt anmelden. Gelegentlich vorgekommene Leerfahrten können  so vermieden werden. Dies reduziert Kraftstoffkosten und Emissionen.


 

Übrigens: In NRW gibt es mittlerweile mehr als 140 Bürgerbusvereine.

Lieber Besucher unserer Homepage, informieren Sie sich über unser Angebot.
Lieber Besucher aus Kürten, nutzen Sie unser Angebot als Fahrgast.
Auch suchen wir Fahrerinnen/Fahrer oder „nur“ weitere Vereinsmitglieder.